Willkommen beim Universitären Forschungsschwerpunkt "Soziale Netzwerke"

Ab 2013 lanciert die Universität Zürich acht neue Universitäre Forschungsschwerpunkte (UFSP), mit denen sie ihre Position als führende Forschungsinstitution stärken möchte. Die UFSP sind interdisziplinär und fakultätsübergreifend und fördern damit die Vernetzung innerhalb der Universität. Sie sind zudem ein wichtiges Instrument der akademischen Nachwuchsförderung.

Der UFSP "Soziale Netzwerke" hat das Ziel, die Forschung zu sozialen Netzwerken in Unternehmen und in der Gesellschaft voranzutreiben. In diesem UFSP untersuchen wir die Beziehungen zwischen sozialen Strukturen und ökonomischem Verhalten mit einem Fokus auf komplexe Netzwerksysteme. Der interdisziplinäre Forschungsschwerpunkt konzentriert sich auf die Untersuchung von sozialen Netzwerken aus der Perspektive eines modernen Management mit Elementen aus der Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Informationstechnologie, Mathematik und Physik.

Soziale Netzwerke beeinflussen massgeblich, wie Menschen und Unternehmen in Gesellschaften interagieren. Der Forschungsschwerpunkt betrachtet diese Vorgänge in einer überindividuellen Perspektive und widmet sich hauptsächlich dem Zusammenhang zwischen sozialen Strukturen und ökonomischem Handeln. Neue wissenschaftliche Ansätze ermöglichen die Analyse komplexer vernetzter Systeme und lassen im Zusammenspiel von Konsumenten, Unternehmen und Gesellschaft Muster erkennen.

Mit freundlichen Grüssen,
René Algesheimer & Team